Archiv der Kategorie: ParkingDay

Jan Gehl – Städte für Menschen

Jan Gehl – Architekt, Stadtplaner, Visionär und Humanist

Jan Gehl ist ein erfahrener Architekt und Stadtplaner aus Kopenhagen, der heute so etwas ist wie der „Gute Geist“ der FußgängerInnen und RadfahrerInnen. Jan Gehl – Städte für Menschen weiterlesen

Woche der Mobilität

Heute beginnt die Woche der Mobilität in Bremen:

p1100964

(Foto: Beatrix Wupperman)

Highlights:

Freitag, 16. September
– 17 Uhr, Parking Day (Vor dem Steintor, Höhe Ziegenmarkt)

Samstag, 17. September
– 14 Uhr, Tour de fair (Georgs Fairkauf, Admiralstr. 143)

Sonntag, 18. September
– 10.30 Uhr, ADFC Hochstraßentour (Bahnhofsvorplatz)

Montag, 19. September
– 16 Uhr, Mit dem BUND entschleunigt durchs Blockland (Tierheim Hemmstr. 491)
Jenseits von Lärm und Abgasen läd der BUND ein, durchs Blockland zu radeln und wissenswertes über die ehemalige Sumpfandschaft zu erfahren.
– 19 Uhr, Fahrradmodellquartier (HSB Cafeteria, Neustadtswall 30)
Infoabend und Diskussion zum geplanten Fahrradmodellquartier in der Neustadt.

Und hier seht Ihr das ganze Programm:

Bremen ohne Lärm, Schmutz und Enge: Der autofreie StadTraum

Initiative Biebricher Straße schaut sich den Film “The Human Scale” an

Im Rahmen ihres Engagements für die gleichberechtigte Nutzung der Biebricher Straße, einer Wohnstraße im Bremer Stadtteil Neustadt, schaut sich die Initiative den Film

“The Human Scale” (Regie Andreas Dalsgaars), Dänemark, 2012

gemeinsam an; gerne können noch einige Gäste aus anderen Initiativen dazu stoßen:

Donnerstag, 15. September 2016, 20 Uhr

im Gemeinschaftsraum des Hauses Bachstraße 38, Bremen Neustadt.

times-square

Thema des Filmes ist die städtebauliche Konzeption des dänischen Städteplaners Jan Gehl, im deren Mittelpunkt der Mensch als soziales Wesen steht. In Interviews kommen Menschen aus verschiedenen Ländern zu Wort. Eindrucksvolle (Stadt-)bilder sind zu sehen.

Ein Schelm, wer Böses denkt: Listige Planung in der Parkallee

Der Stern in Bremen ist eine Attraktion für an Radverkehrsanlagen Interessierte. Der große Kreisel ‘Der Stern’ befindet sich im Stadtteil Schwachhausen, nordöstlich der Innenstadt und wurde in den letzten Jahren immer wieder verändert. Nun gibt es weitere Pläne. Ein Schelm, wer Böses denkt: Listige Planung in der Parkallee weiterlesen

Fahrradfahren in Bremen – Die Ersten Jahre

550px_Hochrad 1887

„Ich glaube, wenn alle Deutschen Rad führen, würden sie ihre dumpfe Sinnlichkeit verlieren und schöner und glücklicher werden“ (Ricarda Huch an Richard Huch 1896)1

„Wohl in keiner Stadt Deutschlands sind die Radfahrer so human behandelt worden, wie hier in Bremen“ (Bundestreffen Deutscher Fahrrad-Bund in Bremen 1897) 2

Bremer Fahrradgeschichte Teil 1: 19. Jahrhundert bis frühes 20. Jahrhundert

Wer sich in Bremen umschaut, sieht sehr schnell, dass der Fahrradverkehr eine herausragende Rolle spielt. Es gibt in Bremen sehr viele Menschen, die Fahrrad fahren. Fahrradfahren in Bremen – Die Ersten Jahre weiterlesen

  1. Huch, Ricarda: Du mein Dämon, meine Schlange…Briefe an Richard Huch 1887 – 1897, S. 612, zitiert nach Reiß, Florian Nikolaus: Vom Radfahren in Bremen – Die Bremer Fahrradgeschichte bis zum Ersten Weltkrieg, in: Bremisches Jahrbuch, Band 94, 2015, S. 149f
  2. Zitiert nach Reiß: Bremer Fahrradgeschichte, S. 162